Projekt Beschreibung

Highlights

Optimiert die Arbeitsprozesse in der Praxis und verringert den administrativen Aufwand. Das verschafft eine Arbeitserleichterung für das gesamte Praxisteam und sorgt für mehr Zeit für die Patienten. Im Rahmen von x.concept erhalten Sie von uns:

To-Do-Listen

Werner Maier kommt mit Gliederschmerzen, Husten und Fieber in die Praxis Dr. Doxx. Assistentin Conny liest die Versichertenkarte ein und übernimmt den Patienten in die To-Do-Liste von Dr. Doxx. Er sieht auf seinem Bildschirm, dass Herr Maier in der Praxis ist.

Statusschaltflächen

Conny schickt Herrn Maier direkt ins Behandlungszimmer 1. Im Krankenblatt wird sie auf noch nicht gebuchte Ziffern für den Patienten im laufenden Quartal aufmerksam gemacht, die sie per Mausklick direkt ins Krankenblatt übernehmen kann. Sie sieht sofort: Herr Maier hat eine chronische Erkrankung – Diabetes mellitus Typ 2.

Dokumentationsmanagement

Nach der Untersuchung stellt Dr. Doxx seine Diagnose: Herr Maier hat eine mittelschwere Grippe. Mit Hilfe des Workflow- und Dokumentationsmanagers kann Dr. Doxx mit nur zwei Mausklicks die komplette Befunddokumentation durchführen: Von der Anamnese über die Ziffernerfassung bis zur Arztbriefschreibung.

Interaktionscheck

Dr. Doxx erstellt Herrn Maier für drei Medikamente Rezepte: eines gegen seine Gliederschmerzen, eines zur Hustenlinderung und – wie immer – einen Blutzuckersenker. Für die Sicherheit seines Patienten macht Dr. Doxx den Interaktionscheck. Da keine Wechselwirkungen zu erwarten sind, erstellt Dr. Doxx einen Verordnungsplan.

DMP-Management

14 Tage später untersucht Dr. Doxx im Rahmen der regelmäßigen Routinekontrolle Herrn Maier gründlich. DMP-Verträge verlangen eine fundierte Dokumentation: In x.concept kann Dr. Doxx per Mausklick die vorherigen Dokumentationen einsehen sowie Daten und Diagnosen übernehmen. Das gibt ihm einen direkten Vergleich und spart Zeit. Er vereinbart den nächsten Kontrolltermin mit Herrn Maier.